06.07.2018 14:44

Von uns Azubis für Dich

Auszubildende informieren Besucher beim Tag der Ausbildung über Praktikum, Ausbildung und Duales Studium bei der Sandler AG

Unter dem Motto „Von uns Azubis für Dich“ startete am vergangenen Freitag der alljährliche „Tag der Ausbildung“ bei der Sandler AG in Schwarzenbach/Saale. Die Vorbereitungen für diesen Tag voller Informationen rund um Praktika, technische oder kaufmännische Ausbildungsberufe und Hochschule Dual begannen schon im März. Seitdem planten und organisierten über 50 Auszubildende in mehreren Projektgruppen einen spannenden Nachmittag, an dem der Einstieg ins Berufsleben und der Werksstoff Vlies im Vordergrund standen.

Welche Karrierechancen den zukünftigen Schulabgängern im international tätigen Unternehmen offenstehen, erfuhren die interessierten Jugendlichen dann aus erster Hand im persönlichen Gespräch mit den Auszubildenden und Ausbildern an unterschiedlichen Infopoints. Mit Informationen rund um Praktika, gewerbliche, technische oder kaufmännische Ausbildungsberufe und Hochschule Dual war für jeden das Passende geboten. „Bei uns erwartet die neuen Azubis eine individuelle Betreuung. Dabei liegt unser Fokus auf Zusammenhalt, Teamarbeit und in einer gemeinsamen Zukunft.“ betonte Julia Übelmesser, Personalreferentin bei der Sandler AG. Personalreferentin Heike Sudholt ergänzte: „Unser ‚Tag der Ausbildung‘ ist eine ausgezeichnete Chance, umfassende Einblicke in unser Unternehmen zu bekommen und sich vielleicht schon für eine Ausbildung im Jahr 2019 zu informieren. Außerdem bietet er stets eine gute Gelegenheit, sich für ein Praktikum zu bewerben und während diesem herauszufinden, in welche berufliche Richtung es bei uns gehen könnte.“

Wie wichtig ein Praktikum für die berufliche Entwicklung sein kann, darüber berichtete Marc Max aus Wölbattendorf: „Über ein Praktikum fand ich meinen Ausbildungsplatz zum Industriemechaniker. Nun bin ich bereits im 3. Lehrjahr und es macht mir einfach Spaß.“ In der hauseigenen Lehrwerkstatt lernen die Auszubildenden zum Industriemechaniker und Elektroniker für Betriebstechnik ihr Handwerk. Auch die Besucher durften an diesem Tag ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Lötkolben und bei der Metallbearbeitung unter Beweis stellen.

Geschicklichkeit war außerdem beim Miniatur-Staplerspiel gefragt. Mit einem ferngesteuerten Gabelstapler nahmen die Jugendlichen eine Palette mit „Vliesplatten“ auf, transportierten diese durch einen Parcours und lagerten sie am richtigen Ort ein.

An der „Faszination-Vlies-Erlebnis-Straße“ lernten die Gäste das Produkt und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten kennen und konnten anschließend ihr Wissen beim „Was ist was? – Ratespiel“ testen. Mit Unterstützung der Auszubildenden wurden so beispielsweise formstabile Vliese dem Bereich Technik zugeordnet und die passende Anwendung als Akustikelement schnell herausgefunden. Wer selbst experimentieren wollte, nahm an einer Führung in das technische und chemische Labor teil.

Der Besuch einer der hochtechnischen Produktionsanlagen war für viele Besucher ein weite-res Highlight. Insbesondere die Vielfältigkeit der Vliesstoffe, welche in unterschiedlichen Lebensbereichen fast täglich zum Einsatz kommen, wird den Gästen in Erinnerung bleiben. Besucher, die hoch hinaus wollten, konnten auf der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr das gesamte Werksgelände aus der Vogelperspektive betrachten.

Wer vergangenen Freitag nicht dabei sein konnte, um die Ausbildungsmöglichkeiten und das Unternehmen intensiv kennenzulernen, wird auf den Ausbildungsmessen im Herbst die Möglichkeit haben, sich zu informieren. Die Auszubildenden und Ausbilder der Sandler AG freuen sich schon auf Euch!