Vertrieb von Vliesstoff-Filtermedien für Atemschutzmasken

Details zu unseren Vliesstoffen für Masken finden Sie hier.

 
#sandlerpuzzle

#sandlerpuzzle

Nachhaltigkeit

Erfahren Sie mehr über die nachhaltigen Rohstoffe, die wir verwenden, und die Vliesstoffe, die wir daraus herstellen.

#sandlerpuzzle

Sandler ebnet den Weg zu umweltfreundlichen Produktlösungen. Vliesstoffe aus natürlichen oder recycelten Rohstoffen sind die Basis für nachhaltige Endprodukte.
Unser Beitrag für eine bessere Zukunft.

Jede Innovation und Initiative ist ein Teil unseres #sandlerpuzzle, stetig erweitert mit Fortschritten in Technologien und Produkten. Erfahren Sie mehr über die nachhaltigen Rohstoffe, die wir verwenden, und die Vliesstoffe, die wir daraus herstellen.

 

 

Sandler auf der INDEX 2021

Sandler auf der INDEX 2021

Den Weg in eine nachhaltige Zukunft gestalten – Sandler stellt auf der diesjährigen INDEX™ alternative Rohstoffe in den Fokus

Nachhaltigkeit und neue Produktlösungen stehen im Mittelpunkt der diesjährigen Messteilnahme.

Sandler auf der INDEX 2021

Nachhaltigkeit ist seit jeher Teil der Firmenphilosophie und Sandler weitet seine Initiativen kontinuierlich aus.
Gemeinsam mit Kunden und Partnern untersucht das Unternehmen, welche Naturfasern für welche Produkte geeignet sind. Ein neuer Vliesstoff für Verteillagen (ADL) setzt diese Konzepte in die Tat um: Jede Komponente des ADL kann aus nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen hergestellt werden. Die Eigenschaften des Vliesstoffes sind an die jeweiligen Besonderheiten des Endproduktes anpassbar. Diese Innovation ist in der Kategorie „Nonwoven roll goods“ für den INDEX™ Award nominiert.

In enger Zusammenarbeit mit Partnern entlang der Wertschöpfungskette engagiert sich Sandler aktiv in der Aufbereitung und Wiederverwertung von Stanzgittern, Beschnitt und fehlerhaftem Material in der Produktion seiner technischen Vliesstoffe. Dadurch werden Ressourcen deutlich länger im Kreislauf gehalten und das Konzept der Circular Economy umgesetzt. Dieser Ansatz verringert außerdem den CO2 Footprint verschiedener Produkte.
Jede Initiative und jeder neue Rohstoff bildet ein neues Teil des #sandlerpuzzle und ergänzt ein stetig wachsendes Bild nachhaltiger Produktlösungen.

Das Sandler Team aus Verkauf und Entwicklung wird Besucher live auf der Messe in Genf sowie auch online am virtuellen Sandler Stand willkommen heißen.

Besucher und Online-Teilnehmer erwartet außerdem eine Präsentation von Senior Sales Manager Jacqueline Summa zur Sandler Innovation für nachhaltige Wipes:
Die Vliessubstrate nehmen sich typischen Herausforderungen für Hygieneprodukte aus nachhaltigen Rohstoffen an. Hergestellt aus 100% Fasern aus erneuerbaren Quellen, zeichnen sich diese biologisch abbaubaren und kompostierbaren Materialien durch einen weichen textilen Griff, hohe Opazität und hervorragendes Flüssigkeitsmanagement aus.

Besuchen Sie Sandler am Stand 2431 in Halle 2 oder am Online-Messestand und erfahren Sie mehr zu unseren Ideen für die Zukunft.

Ausbildungsstart

Ausbildungsstart

Sandler wächst trotz Corona

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: 22 Newcomer haben Ihre Ausbildung bei der Sandler AG gestartet.

Ausbildungsstart

Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: 22 Newcomer haben Ihre Ausbildung bei der Sandler AG gestartet. Damit der erste Tag für die Azubis in schöner Erinnerung bleibt, wurde dieser abwechslungsreich gestaltet. Der Fokus lag auf dem gegenseitigen Kennenlernen, denn neben den 22 neuen Mitarbeitern wurden Anfang 2021 bereits weitere drei Azubis eingestellt.

Ein gutes Miteinander ist eine wichtige Basis, schließlich werden die Neuen in den kommenden zwei bis drei Jahren intensiv zusammenarbeiten und gemeinsam für die Abschlussprüfung lernen. Zudem galt es, das Unternehmen kennenzulernen. Mit einem Übersichtsplan und Fragen ausgestattet, gingen die Neuankömmlinge in Kleingruppen auf große Erkundungstour. An Stationen in der Lehrwerkstatt, dem Lager und der Verwaltung wurden verschiedene Aufgaben gelöst, Telefoninterviews mit den Fachabteilungen geführt und auf humorvolle Art Begriffe der Vliesstofffertigung gerätselt. Das Betriebsrestaurant konnte beim gemeinsamen Mittagessen kennengelernt und Gespräche vertieft werden.
Auch durften allgemeine Informationen zum Unternehmen, erste Einweisungen und Infos rund um Schulungen und die kommende Zeit nicht fehlen.

In der kommenden Woche steht für die Azubis des ersten und zweiten Lehrjahres ein besonderes Highlight an: ein Azubiausflug nach Hallerstein. Dort können die Neuen und „Alten Hasen“ bei gemeinsamen Aktionen Punkte sammeln, ihren Teamgeist unter Beweis stellen und gemeinsam mit den Ausbildern einen ausgelassenen Tag bei gutem Essen und hoffentlich sommerlichem Wetter verbringen.